Aikido / Budo, Grundlagen, Kanji, Termine
Kommentare 1

Aikido Kanji – und deren Bedeutung

Die schönste Erklärung zu den “Ai Ki Do” Kanji (chinesische Schriftzeichen), fanden wir im Duisburger Ki-Aikido-Dojo von Sensei Thomas Rohner. Thomas hat uns die Erlaubnis gegeben, seine Erklärung hier zu veröffentlichen. Man muß das Rad schließlich nicht immer neu erfinden :-). Bitte schaut auch mal auf der Webseite des Ki-Aikido-Dojo Rhein-Ruhr nach. Dort gibt es noch weitere, sehr interessante Informationen zu Aikido und einen Seminartermin mit Christopher Curtis Sensei aus Maui am 28./29.04. zu dem Sensei Thomas Rohner alle Mitglieder des Aikido-Shingen-Dojo herzlich eingeladen hat (Kosten Tag EUR 50,-, 2 Tage EUR 90,-). Hier die Zeichnung und Erklärung:

Kategorie: Aikido / Budo, Grundlagen, Kanji, Termine

von

Ich bin beruflich Fotograf und Mediendesigner, aber auch Journalist und Trainer von Fotokursen. Zum Aikido kam ich 2001 zusammen mit meiner Frau Geraldine. Seit 2006 unterrichten wir Aikido für einen kleinen Kreis von Teilnehmern. Aikido ist deshalb so gut, weil man es in jedem Alter anfangen kann. Es hält fit, macht gesund und hilft dem Selbstbewusstsein. Man muss nur einen offenen Kopf haben und es wollen. Mein Motto: Etwas mehr Menschlichkeit

1 Kommentare

  1. Thomas Rohner sagt

    Besser spät als nie …

    Die Lorbeeren für die Erklärung des Begriffs “Aikido” gebühren in keiner Weise mir – ich habe sie von Curtis Sensei aus Hawaii, und ich vermute dass er sie wohl von Tohei Sensei hat (ich frag’ ihn bei Gelegenheit ‘mal danach).

    Ansonsten:
    Alles Gute für euer Dojo
    Liebe Grüße an Peter und Geraldine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.